SPD-Vorstand und Martin Gerster in Einsatz in der Vesperkirche

Veröffentlicht am 11.02.2017 in Ortsverein

Manfred Ströhm, Heike Engelhardt, Gerd Gunßer, Martin Gerster und Ingrid Staudacher gut gelaunt im Einsatz

Anregende Stunden haben die Mitglieder des SPD-Vorstandes in der Vesperkirche verbracht. Auf Einladung des Genossen Gerd Gunßer, der seitens der Diakonie für die Vesperkirche verantwortlich zeichnet, meldeten sie sich gemeinsam mit dem Biberacher Bundestagsabgeordneten Martin Gerster zum Dienst an. Sie gaben Essen aus, trugen Geschirr ab, übernahmen Türsteher- und Garderobierenfunktion und kamen mit den Besucherinnen und Besuchern der Vesperkirche ins Gespräch.

Schön war es, zu erleben, wie sich so manche alleinstehende ältere Frau gerne in den Mantel helfen ließ – „das macht mir sonscht koiner“ – oder eine Mutter mit vier Kindern genoss, sich einfach an den gedeckten Tisch setzen zu können. Beeindruckend die Haltung einer Familie aus Wolfegg, die ihren Kindern klarmachen wollte, „dass es nicht allen Leuten so gut geht wie uns“.

Für sie „waren es zwei beeindruckende Tage mit schönen Erlebnissen und Begegnungen“, sagte Brigitte Eichhorn-Schmiedel und betonte, sie „mache nächstes Jahr gerne wieder mit“.

Auch Manfred Ströhm freut sich „schon auf die Vesperkirche im kommenden Jahr“. Er hatte gleich zwei Schichten Getränekausgabe hintereinander übernommen. „Das war ein guter Sonntag, waren sich die SPD-Mitglieder einig.“ Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

 

Homepage SPD Ravensburg

Jetzt Mitglied werden!

SPD Aktuell